2 Jahres-Diätstudie​ an übergewichtigen Typ-2 Diabetikern veröffentlicht

 

Verglichen wurden eine an ungesättigten Fettsäuren reiche Low-Carb Diät mit einer fettarmen kohlenhydratbetonten Diät mit niedrigem glykämischen Index.

Trotz vorgegebener identischer Kalorienreduktion und entsprechend vergleichbarer Gewichtsreduktion erreichte die Low-Carb-Diät im Vergleich zur Low-Fat bei gleichzeitig größerer Einsparung bei der Diabetes-Medikation eine vergleichbare Blutzuckerkontrolle – mit geringeren Blutzuckerschwankungen und überdies ein günstigeres Lipoprotein-Profil.

Da sich auch die Nierenwerte nicht verschlechterten, schließen die Wissenschaftler dass, diese an ungesättigten Fettsäuren reiche Low-Carb Diät die bessere Option für die Diabetes-Therapie darstellt!

Information  Dr. Nicolai Worm. Originalarbeit: Effects of an energy-restricted low-carbohydrate high unsaturated fatlow saturated fat diet versus a high carbohydrate low fat diet in type 2 diabetes